wbshLogo2019

Seit mehr als 3 Jahren konnten die Bundesjugendspiele an der Wartbergschule nicht mehr durchgeführt werden, somit waren die diesjährigen Wettkämpfe am 23. Juni im Bibrisstadion für alle Schüler und Schülerinnen etwas ganz Besonderes, da es für alle Kinder die ersten Bundesjugendspiele waren.

Nach dem langen Fußmarsch zum Stadion und einer kurzen Begrüßung und Erwärmung durch die Sportlehrer Michael Mayer und Heike Renner, starteten die Klassen 2-4 an den Stationen. Neben dem Schlagwurf, wo es sogar Weiten von über 40 m gab, standen auch Weitsprung, sowie 50 m-Sprint auf dem Programm.

Da es zu Beginn noch sehr bewölkt und nicht zu heiß war, taten sich die motivierten Schüler und Schülerinnen sehr leicht, ihre im Sportunterricht geübten Techniken zu zeigen. Beim abschließenden 1000 m-Lauf der Zehnjährigen und den 800 m-Läufen der noch Jüngeren strahlte dann die Sonne mit den Gesichtern der Kinder um die Wette. Nach anstrengenden, aber auch erfolgreichen und spaßigen Stunden, machten sich die Schüler mit ihren Lehrerinnen wieder auf den Heimweg zur Wartbergschule.

Ein großer Dank geht an die vielen helfenden Eltern, die sich mächtig ins Zeug gelegt haben, um ihren Kindern einen tollen und fairen Wettbewerb zu ermöglichen. Ebenfalls bedanken wir uns bei den Hausmeistern der Bibrisschule, die uns auch tatkräftig unterstützt haben.

 

Kontaktdaten          Impressum          Datenschutzerklärung          Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.